10531455_1415353195436042_8197512390640718043_o

Bücher lesen und Deutsch lernen

Für alle, die Deutsch lernen – Babylonia Literaturkurs: 2 x pro Monat ab April 2017, Niveau: B1+/B2

Wie wäre es damit, einmal ein Buch auf Deutsch zu lesen? Sei es in der analogen Form so richtig zum Blättern und daran Riechen oder als E-Book – herunterladen und fertig. So eine richtige Geschichte, ein Krimi, ein Roman, ein Liebesroman vielleicht.

Sicher ist es gut, ab und zu eine der Gratiszeitungen zu lesen, die überall herumliegen. Und auch ein schönes Magazin bietet Texte. Es lässt sich ausserdem dekorativ zuhause auf den Tisch legen. Aber wenn wir uns zum ersten Mal ein Buch kaufen in der Fremdsprache, die wir lernen, ist das ein besonderer Tag. Zugegeben, es gehört ein bisschen Mut dazu, so richtig in die fremde Sprache einzutauchen, aber wie sagt man so schön: Wer wagt, gewinnt! Oder war es: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt? Nun, formulieren wir es positiv. Es ist auf jeden Fall etwas zu gewinnen: Wortschatz, Lesevergnügen und ein Erfolgserlebnis.

Man muss sich einfach nur ein Herz fassen, Zeit nehmen und beginnen. Anders als beim Hörverstehen oder Sprechen ist man mit dem Buch ganz allein und bestimmt das Tempo. Und am besten liest man einfach mal los, man muss ja nicht jedes Wort verstehen. Die Wörter, die uns bekannt vorkommen, aber doch nicht so klar sind, kann man dann nachschauen und so den Wortschatz erweitern.

Für alle, die weitere Tipps brauchen, eine Bücherliste und das Erlebnis, über das Gelesene mit anderen zu sprechen, gibt es bei Babylonia in naher Zukunft Literaturkurse. Die Teilnehmenden erfahren etwas über den Autor oder die Autorin, lesen zusammen und auch allein zuhause, um dann in der Gruppe über die Geschichte zu sprechen. Melde dich einfach bei uns, wenn du Interesse hast. Wir freuen uns auf alle mutigen Leserinnen und Leser.

Es grüssen euch herzlich

Ulrike J. Wolff und Stefanie Brunner

 

 

 

fullsizerender

Einen guten Rutsch …

… in ein glückliches und gutes neues Jahr wünschen wir euch allen. 

Es grüssen euch herzlich

Ulrike J. Wolff und Stefanie Brunner

 

 

 

img_5234-1

Fröhliche Weihnacht überall

„Fröhliche Weihnacht überall!“ tönet durch die Lüfte froher Schall. Weihnachtston, Weihnachtsbaum, Weihnachtsduft in jedem Raum! (Hoffmann von Fallersleben)

Mit der ersten Strophe dieses alten deutschen Weihnachtslieds wünschen wir euch allen von Herzen schöne Weihnachtstage. Wir wünschen euch Tage voller Freude und Glück mit euren Liebsten. Tage, an denen Kummer und Sorgen davonfliegen. Tage, an denen ihr euch von Weihnachtsliedern, vom liebevoll geschmückten Weihnachtsbaum und vom Weihnachtsduft in jedem Raum verzaubern lasst. Wir wünschen euch ganz einfach FRÖHLICHE WEIHNACHTEN und danken für die wunderbare Zusammenarbeit in diesem Jahr.

Es grüssen euch herzlich

Ulrike J. Wolff und Stefanie Brunner

 

 

 

shutterstock_173445932

CoCo hat Geburtstag

1 Jahr „Coffee & Conversation“ – Deutsch üben und Spass haben

Vor gut einem Jahr haben wir mit unseren wöchentlichen CoCo Treffen begonnen. CoCo – das steht für „Coffee & Conversation“ und ist unser Konversationskurs für Deutsch, der wöchentlich in einem Café in Zürich stattfindet. CoCo bieten wir an für Expats, die Deutsch lernen oder gelernt haben und auffrischen wollen.

Ganz nach dem Motto „Sprechen lernt man nur durch Sprechen“ trifft sich die CoCo Gruppe mit einer Lehrerin jeden Montag um 11.30 Uhr im Café „Cakefriends“ in Zürich, um über das Wochenende, die Ferien, das Leben in der Schweiz und andere Alltagsthemen zu sprechen – ganz gemütlich bei einer Tasse Kaffee und einer Kleinigkeit zu essen.

Immer wieder hatten wir bei Babylonia gehört, dass Teilnehmende es bedauern, nicht ausreichend Gelegenheit zu haben das Gelernte „ausprobieren“ zu können, ausserhalb des Unterrichts in einer authentischen Umgebung, aber doch mit der Möglichkeit, Fragen stellen zu können. Einfach mal sprechen, ohne an Grammatik zu denken oder Angst vor Fehlern zu haben.

Und so wurde CoCo geboren! Interessierte können jederzeit einsteigen und bekommen nicht nur mehr Selbstvertrauen in ihre sprachlichen Fähigkeiten, sondern lernen auch andere Expats und neue und interessante Orte in Zürich kennen.

Bei schönem Wetter sind für die nächsten Monate verschiedene kleine Ausflüge geplant: Marktbesuche, CoCo in einem Café oder Restaurant am See, Besuch eines Weinguts oder einer Bierbrauerei.

Kommt doch einfach mal vorbei! Oder kontaktiert Ulrike unter 0041 79 638 37 08 bzw. contact@babylonia-gmbh.ch.

Es grüssen euch herzlich

Ulrike J. Wolff und Stefanie Brunner

 

CoCo Neustart: Montag, den 30. Mai 2016 um 11.30 Uhr im Café „Cakefriends“ in der Torgasse in Zürich. Preis: CHF 150.00 (10 Wochen). Niveau: A2+/B1

 

Screenshot_2016-02-21-19-07-20

In meinem Garten …

… ist über Nacht der Frühling erwacht. Man kann ihn schon sehen. Schneeglöckchen stehen … (Hilga Leitner)

In der letzten Woche fand unser Babylonia Weiterbildungsworkshop statt: „Gedichte im Sprachunterricht … mal ganz anders! Kommunikative Aktivitäten anhand von Gedichten“ mit Brigitte Calenge von Vive Sprachtraining aus München. Das Babylonia Team und alle anderen Teilnehmerinnen gingen am Ende des Tages mit vielen Ideen und Anregungen für unseren Alltag als Sprachtrainerinnen nach Hause… die Taschen voller Gedichte und den Kopf voller Techniken, diese kreativ im Unterricht zu nutzen. „Gedichte lassen die rhythmischen und melodischen Eigenschaften einer Sprache in einer konzentrierten Weise erscheinen“ (B. Calenge). Ja, und wie schön melodisch und rhythmisch die deutsche Sprache sein kann, wurde uns allen wieder einmal richtig bewusst.

Im März nun beginnt nicht nur der Frühling, sondern auch der nächste Babylonia Themenkurs. Nach den ersten beiden erfolgreichen Themenkursen steht neu das Thema „Frühling“ auf dem Programm. Die Kursleiterin Bruna Brandl-Vogel wird auch dieses Mal wieder viel Spannendes und Interessantes zum Thema mitbringen: Wortschatz, Lieder, Gedichte, Texte, Informationen, Grammatik, Sprechanlässe und viel Spass machen garantiert Lust auf mehr.

Nach dem Motto „1 Thema – 5 Termine“ treffen sich die Teilnehmenden an fünf aufeinander folgenden Mittwochvormittagen von 10.15 Uhr bis 11.45 Uhr in der Goethestrasse bei Babylonia, das erste Mal am 9. März. Wenige Plätze sind noch frei.

Für alle, die regelmässig ihr Deutsch bei Kaffee und Snacks einfach mal ausprobieren möchten, gibt es ab 29. Februar wieder jeden Montag um 11.30 Uhr bei cakefriends in Zürich die Gelegenheit 90 Minuten lang nette Frauen aus aller Welt kennenzulernen und unter Anleitung einer Kursleiterin Deutsch zu sprechen. Eine ideale Ergänzung zum Sprachunterricht!

Abschliessend für heute noch ein paar Gedichtzeilen zum Thema Lernen:

„Von der Sonne lernen, zu wärmen,

von den Wolken lernen, leicht zu schweben,

vom Wind lernen, an Höhe zu gewinnen,

von den Bäumen lernen, standhaft zu sein,

…von den Büschen im Frühling, Erneuerung lernen…“ (Ute Latendorf)

In diesem Sinne: Freuen wir uns auf den Frühling, auf Neues, auf den Mut etwas zu lernen!

Wir freuen uns darauf, weiterhin allen, die Deutsch lernen wollen, die Schönheit der deutschen Sprache zu vermitteln.

Es grüssen euch herzlich

Ulrike J. Wolff und Stefanie Brunner

 

IMG_3326

Über dem Nebel scheint die Sonne

Wie beruhigend ist doch diese Gewissheit, besonders an dunklen und grauen Wintertagen.

Manchmal fühlen wir uns als Lernende wie in einer Nebelwolke und hoffen auf ein paar Sonnenstrahlen, die Licht in unsere Verwirrtheit bringen. Immer dann geschieht „Lernen“. Wir sind verwirrt und plötzlich wird alles klar.

Vielleicht steht „Deutsch lernen“ ganz oben auf eurer Liste der Neujahrsvorsätze? Und vielleicht könnt ihr 5 Termine in eurem Kalender reservieren? Unser Kurs zum Thema „Winter“ beginnt am 13. Januar und dauert bis zum 10. Februar. In dieser Zeit trefft ihr euch einmal pro Woche in einer kleinen Gruppe mit anderen Lernenden, habt Gelegenheit zu sprechen, wiederholt Grammatikstrukturen und lernt ganz nebenbei auch jede Menge neues Vokabular.  Der Kurs ist ideal für Lernende mit Niveau A2+/B1. Unsere Kursleiterin Bruna Brandl verhilft euch mit ihrer humorvollen und motivierenden Art garantiert, immer wieder aus der Nebelwolke in die Sonne einzutauchen. Noch gibt es freie Plätze …

Und für alle unter euch, die gerne an ihrem schriftlichen Ausdruck arbeiten möchten, bieten wir am Samstag, den 16. Januar von 9.30 Uhr bis 16.00 Uhr wieder einmal unseren beliebten Tageskurs „Schreiben macht Spass“ an. Der Kurs wird geleitet von Ulrike Wolff. Sie gibt euch gerne weitere Informationen und nimmt auch gleich eure Anmeldungen entgegen.

Noch nie war es einfacher, Neujahrsvorsätze in die Tat umzusetzen.

Wir freuen uns auf euch und auf eure Aha-Erlebnisse!

Es grüssen euch herzlich

Ulrike J. Wolff und Stefanie Brunner