Erfrischende Mojito Cocktails und ein Strohhut

Traurig, dass die Ferien zu Ende sind?

Bei uns lassen sie sich verlängern …

Langsam kehren die meisten von uns aus den Ferien zurück – so auch unsere Lernenden. Voll schöner Erinnerungen, die sie aus den Ferien- und Heimatländern mitbringen, ist es nicht immer leicht sich wieder an den Alltag zu gewöhnen. Das geht uns wohl allen gleich.

Als wir kürzlich bei einer Informationsveranstaltung viele unserer Teilnehmenden aus Gruppen wiedertrafen, war bei beiden Seiten die Freude gross.

In den neu beginnenden Kursen gibt es bei Babylonia nun die Möglichkeit die Ferien ein bisschen zu verlängern. Wir werden mit unseren Kursteilnehmenden ganz einfach eine Gedankenreise machen und noch einmal an die schönen Urlaubsorte zurückkehren. Dazu gibt es viele spannende Aktivitäten, Fotos und mögliche Gesprächsanlässe. Wir können üben Fragen zu stellen, Postkarten schreiben, um den schriftlichen Ausdruck zu trainieren, Städte und Länder beschreiben und vieles mehr. Alle Fertigkeiten kommen zum Zuge. Natürlich lassen sich nebenbei auch einzelne Grammatikthemen einbauen und wiederholen.

So können die Kursteilnehmenden nicht nur in der Fantasie ihre eigenen Ferien noch einmal erleben, sondern auch an den Erinnerungen der anderen teilnehmen. Eine schöne Möglichkeit dank des Deutschunterrichts die Ferien bei uns in der Schule zu verlängern. Ganz ohne Hotelkosten, aber garantiert mit viel Spass und Lernerfolg.

Gute Reise wünschen

Ulrike J. Wolff und Stefanie Brunner

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *